• Ihre Gastgeber Jola & Klaus in Miniaturform

  • Unsere maritimen und historischen Wandfliesen

  • Herzlich Willkommen in unserem kleinen, gemütlichen Restaurant

  • Das Silvestergetränk für unsere Gäste – Sekt mit einer süßen Hibiskusblüte – Prost!

  • Die Gastgeberin Jola mit ihrer Tochter Julia

  • Für spezielle Anlässe bereiten wir immer schöne Tischdekorationen vor.

  • Weihnachtsatmosphäre im Restaurant zum Walfisch

  • Ein kulinarisches Feuerwerk! Unser süßes Allerei am Silvesterabend.

  • Zartes Rindsfilet auf Madeirasauce...mmmhhh...lecker!

IMG_0806

Spezialitäten des Monats

Unser Küchenchef kreiert für Sie jeden Monat saisonale Spezialitäten außerhalb der Speisekarte. Kommen Sie mit auf eine kulinarische Reise und lassen Sie sich rundum verwöhnen. ...

IMG_0800

Täglich frischer Fang

Ob Miesmuscheln im Weinsud in den Monaten mit einem „R“ (September bis April) oder eine Seezunge „Müllerin Art“, Föhrer Fischer lassen unsere Gäste nie im Stich und garantieren somit fangfrische Köstlichkeiten. ...

IMG_1114

Föhrer Fleischgerichte

Neben einer Vielzahl an Fischgerichten bieten wir saisonal Föhrer Lamm, eine leckere Lotsenpfanne mit Schweinemedaillons oder auch das traditionelle „Seemanns Labskaus“ an. ...

Frisch zubereitete Nachrichten

Saisonende 2016

Liebe Gäste! Wir haben Saisonende! Ab dem 26.12.2016 sind wir wieder für Sie da! Durchgehend ab 11.30 Uhr. Und auf 2017 freuen wir uns besonders, da wir 30 jähriges Jubiläum feiern! Bis bald! Ihr Walfisch Team! Weiterlesen...

Jetzt noch einen Platz sichern!

Silvester 2016 im Restaurant zum Walfisch Öffnungszeiten 1. Sitzung 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr Menü 2. Sitzung 20.30 Uhr bis 23.30 Uhr Menü Um Reservierung wird gebeten unter T 04681 2020 oder per E-Mail an info@walfisch-foehr.de Menu Gruß aus der Küche *** Steinpilzcremesuppe *** Geschmorte Bäckchen vom Spanferkel, dazu feines Gartengemüse und Petersilienkartoffeln oder Herzhaftes Rip-Eye-Steak von der Färse, würzige Kräuterbutter, Salatteller und Pommes Frites oder Lammrücken vom Grill „Das Beste vom Lamm“, dazu Ratatouille und Kartoffelgratin oder Medaillons vom ... Weiterlesen...

 

Zum Anfang springen